Skalierbarer GPS/Glonass-Empfänger mit RTK (Echtzeit) und Post Processing

SP60 Antenne

Extrem skalierbar und vielseitig kann der SP60 für jede Art Messaufgabe angepasst werden: ob einfaches L1-GPS oder vollwertiges Zweifrequenz-GNSS für den Einsatz als Rover in RTK-Referenznetzen. Dank der L-Band-fähigen GNSS-Antenne kann in Bereichen ohne RTK-Netze die RTX-Positionsbestimmung genutzt werden. Und mit dem optionalen UHF-Sendefunkmodem oder der integrierten Long-Range-Bluetooth-Technologie für hohe Reichweiten lässt sich der SP60 auch in klassischen Systemen mit Basis und Rover einsetzen.

Diese erweiterte Flexibilität ermöglicht es, mit einer einfachen Lösung zu starten und den SP60 dann durch Hardware- und Firmwareupgrades an gestiegene Anforderungen anzupassen.

pdf icon Datenblatt SP60

 

Der ProMark SP60 hat einige spezielle Funktionen, die zum Teil einmalig sind und wichtige Vorteile im Feld, bei der Arbeit bringen.

- Einzigartige GNSS-zentrische 6G-Technologie
Die exklusive Z-Blade-Verarbeitungstechnik auf Basis des 6G-ASIC von Spectra Precision mit 240 Kanälen nutzt alle 6 GNSS-Systeme: GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS und SBAS. Die einzigartige GNSS-zentrische Funktionalität kombiniert die GNSS-Signale auf bestmögliche Weise, ohne auf ein bestimmtes GNSS-System angewiesen zu sein. Das ermöglicht mit dem SP60 auch den Betrieb im reinen GPS-, GLONASS- oder BeiDou-Modus, falls erforderlich. Dank dieser einzigartigen GNSS-Technologie ist der SP60 für die Signalverfolgung und -verarbeitung auch unter fordernden Bedingungen optimiert..

- Unterstützung für CenterPoint RTX
CenterPoint RTX ist der genaueste Korrekturdatendienst über Satellit. Damit können Sie auf RTK-Basisstationen und Mobilfunk verzichten. Der SP60 unterstützt in Verbindung mit einer L-band-fähigen GNSS-Antenne CenterPoint RTX und ist so für Regionen prädestiniert, in denen kein Netz verfügbar ist und auch nicht mit einer lokalen Basis gearbeitet werden kann. Mit über Satellit bereitgestellten CenterPoint-RTX-Korrekturdaten kann der SP60 nach maximal 30 Minuten Initialisierung eine Genauigkeit von 4 cm und besser liefern. Dank CenterPoint RTX und Satellitenabdeckung können Sie mit dem SP60-GNSS-Empfänger weltweit hochgenaue Positionen bestimmen.

- Long-Range-Bluetooth für hohe Reichweiten eingebaut
Der SP60 ist mit leistungsstarker Bluetooth-Technologie für hohe Reichweiten ausgestattet, was neue Möglichkeiten im Messalltag eröffnet. Damit sind drahtlose Bluetooth-Verbindungen eine echte Alternative zu Funkstrecken zwischen Basis und Rover: Mehrere hundert Meter lassen sich damit überbrücken – perfekt für kleinere Baustellen. Ganz ohne Lizenz und einfacher als mit einem Funkmodem steht Ihnen so ein sehr effizienter und schnell einzurichtender Kommunikationskanal zwischen Basis und Rover zur Verfügung.

- Diebstahlsicherung
Eine einzigartige Diebstahlschutztechnik schützt den SP60 im Basisstationsbetrieb an entlegenen oder öffentlichen Orten; so wird ein Bewegen oder Verändern des Gerätes und damit auch ein Diebstahl erkannt. Damit sich ein Stehlen für Diebe nicht lohnt, kann das Gerät so eingerichtet werden, dass es nur an einem bestimmten Ort funktioniert. Außerdem ertönt ein Alarmsignal und der Zugriff auf den SP60 wird unterbunden. Der Diebstahlschutz des SP60 sorgt für ein Plus bei Sicherheit und Gelassenheit.

- Moderne Funktionalität:
Neben der modernen GNSS-Antenne mit L-Band und dem einzigartigen Bluetooth-Modul für hohe Reichweiten enthält der SP60 auch weitere, für einen GNSS-Empfänger innovative Ideen und Verbesserungen. Das Gehäuse ist stabil, schlagfest und übersteht auch einen Fall aus 2 m Höhe (am Stab) problemlos. Nach Schutzart IP67 wasserdicht ist es für alle Wetter gerüstet. Die patentierte UHF-Antenne befindet sich im Innern des Fiberglasstabs. So wird nicht nur die RTK-Funkreichweite erhöht, sondern auch ein hervorragender Schutz der Antenne erreicht. All diese Verbesserungen machen den GNSS-Empfänger SP60 wirklich einzigartig und leistungsstark.

 

Spezifikationen:

GNSS-Merkmale

    240 Kanäle:
    GPS L1 C/A, L1/L2 P(Y)-Code, L2C, L5
    GLONASS L1 C/A, L2 C/A und L3
    GALILEO E1, E5b
    BEIDOU B1 (phase 2), B2
    QZSS L1 C/A, L2C, L1SAIF
    SBAS L1 C/A (WAAS/EGNOS/MSAS/GAGAN)
    Unabhängige Code- und Phasenmessungen
    patentierte Z-BLADE™ - Technologie für optimale GNSS-Performance
    ASHTECH GNSS zentrischer Algorithmus für unabhängige GNSS Signalverfolgung und -verarbeitung
    GPS-only, GLONASS-only, BeiDou only (von Autonome Position bis volles RTK)
    Patentiertes Verfahren zur Nutzung der SBAS Code und Trägerphasendaten in der RTK Berechnung
    Patentiertes Verfahren für Mehrwegunterdrückung (Strobe™ Correlator)
    bis zu 10 Hz Datenrate

Echtzeit-Genauigkeiten 1

    SBAS (WAAS/EGNOS/MSAS/GAGAN)
        Lage < 50 cm, Höhe < 85 cm
    Echtzeit-DGPS-Positionierung
        Lage 25 cm + 1 ppm, Höhe 50 cm + 1 ppm  unter gewöhnlichen Bedingungen3
    Kinematische Echtzeitpositionierung (Feinmodus)
        Lage 8 mm + 1 ppm, Höhe 15 mm + 1 ppm
    CenterPoint RTX
        Lage 4 cm, Höhe 9 cm
        Konvergenzdauer 30 Minuten oder weniger

Echtzeit-Leistungen

    Instant-RTK® Initialisierung, unabhängig von der GPS-Verfügbarkeit, sobald andere GNSS-Signale zur Verfügung stehen
    Typische Initialisierungszeit für Basislinien bis 20 km 2 Sekunden
    bis zu 99.9 % Zuverlässigkeit
    RTK Initialisierungs-Reichweite > 40 km

 
Postprocessing-Genauigkeiten 123

    Statisch, Rapid Statisch
        Horizontal 3 mm + 0.5 ppm
        Vertikal 5 mm + 0.5 ppm
    Lang Statisch (4
        Horizontal 3 mm + 0.1 ppm
        Vertikal 3.5 mm + 0.4 ppm

Speicherung

    Aufzeichnungsintervall
        0.1 – 999 Sekunden

Maße und Gewichte

    Größe
        Einheit: 21 cm x 21 cm x 7 cm
    Gewicht
        GNSS-Empfänger: 0,93 kg
    Bedienung
        fünf LEDs
    Speicher
        256 MB interner Speicher
        mehr als ein Monat GNSS-Rohdaten von 14 Satelliten bei 15 Sek. Takt
    Schnittstellen
        RS232,
        USB 2.0/UART und USB OTG
        Bluetooth 2.1 +EDR (Klasse 1)
    Datenformate
    RTCM 2.1, RTCM 2.3,RTCM 3.0,RTCM 3.1, RTCM 3.2 (inklusive MSM)
    CMR, CMR+
    Ashtech ATOM™
    NMEA 0183

GNSS-Betriebsarten

    RTK Rover/Basis, Postprocessing
    RTK Network Rover: VRS, FKP, MAC
    NTRIP, Direct IP
    Post-Processing

GNSS-Empfänger - Umweltspezifikationen

    Betriebstemperatur: -40° bis +65°C
    Lagertemperatur: -40° bis +85°C
    Feuchtigkeit: 100% kondensierend
    IP67 - Wasserdicht und versiegelt gegen Sand und Staub
    Stoss: ETS300 019, 2 m Fall vom Stab auf Beton
    Vibration: MIL-STD-810F

Stromversorgung

    Li-Ion Batterie, 7,4V 2600 mAh
    Batterie 10 Std. ( GNSS an, UHF-Empfänger ausgeschaltet)
    9-28 VDC Zufuhr

Optionales Systemzubehör

    SP60 UHF Kit (410-470 MHz, max. 2W Sendeleistung)
    SP60 Stromversorgunskit Feld
    SP60 Stromversorgungskit Büro
    Feldrechnerpaket mit FAST Survey/Surv CE oder Survey Pro
        MobileMapper 20
        ProMark 120
        T41
        Ranger 3

Feld-Software – FAST Survey/Surv CE

    GNSS Unterstützung für ProMark SP80
    Vollständige Konfiguration und Steuerung
    Punkte aufmessen und abstecken
    Abstecken von Linien und Kreisbögen
    Codetabellen mit Linien- und Bogenverbindungen
    GIS-Datenattributierung
    Schnurgerüstabsteckung
    Vordefinierte Koordinatensysteme, Projektionen, Geoide
    Farbige Kartenansicht
    Geodätische Berechnungen
    DGM mit Höhenlinien und Volumenberechnung
    Im- und Export von Daten: DXF, DWG, DGN, SHP, RW5, LandXML,…
    CAD-Funktionen, u.a. Punktfang, Polylinien zu Punkte, Flächenteilung, Layersteuerung
    Bedienung optischer Instrumente (optional)
    Erweiterte Trassierung (optional)
    Motorisierte Totalstationen (optional)

 
Unterstützte Hardware 5

    MobileMapper20
    ProMark 120/220
    Ranger 3
    T41

 

1 Leistungsdaten für mindestens 5 Satelliten gemäss den Anleitungen im Handbuch. In Gebieten mit hohem Mehrweganteil, hohen PDOP-Werten und zu Zeiten erschwerter atmosphärischer Bedingungen kann die Leistung nachlassen.
2 Basierend auf Tests in Nantes und Moskau. Tests an anderen Orten können zu verschiedenen Ergebnissen führen.
3 Offener Himmel bei Basis und Rover, gute DGPS Korrekturdaten, nach einer sehr kurzen Übergangszeit.
4 Lange Basislinien, lange Beobachtungszeiten und Verwendung von präzisen Ephemeriden.
5 Feldrechner und Feldsoftware anderer Hersteller sind ebenfalls kompatibel zum ProMark SP60.

Alle Angaben ohne Gewähr und unter Vorbehalt technischer Weiterentwicklung. Irrtum vorbehalten.

 

 ili gis-services ist offizieller Vertriebspartner von spectra precision 120px