ili gis-services unterstützt Hilfsprojekt "Bayern begrüßt den Papst"

 

Idee

Eine ungewöhnliche Aktion anlässlich des Papstbesuches in Bayern hat sich die Stiftung "Clientis hilft e.V." einfallen lassen. Auf einem acht Hektar großen Feld nahe des Münchener Flughafens entstand ein Bild des Papstes in Übergröße. Für alle startenden und landenden Flugzeuge weithin sichtbar soll der Gruß auf die Arbeit der Stiftung aufmerksam machen, die sich vor allem der Unterstützung bedürftiger Kinder und Senioren in Bayern verschrieben hat.
Mit 10,- Euro kann jeder symbolisch einen Teil dieser Figur erwerben und erhält im Gegenzug eine individuelle Urkunde. (Spenden richten Sie bitte an das Konto 40 50 00 bei der Sparkasse Moosburg, BLZ 743 517 40). Die Spendengelder gehen zu 100% an die Stiftung "Clientis hilft".

pano gesamt gestreckt

 Blick von der Hebebühne der Erdinger Feuerwehr auf das noch unfertige Bild

 

Entstehung

ili gis-services hat dabei die technische Ausführung des Projektes übernommen.
Mittels ArcGIS (ArcInfo) wurde die ursprüngliche Grafik vereinfacht, in mehr als 2.200 Einzelpunkte zerlegt und lagerichtig im Raum verortet (georeferenziert). Anschließend wurden die Punkte einzeln mit Hilfe eines TabletPC mit integriertem hochgenauen GPS-Gerät (Fujitsu-Siemens Stylistic 5031 WP+) abgesteckt und die Linien mit Hilfe von Pflöcken und Flatterband vor der weiteren Bearbeitung markiert. Die Umgrenzungslinien der verschiedenen Flächen ergaben eine Gesamtlänge von mehr als 4.500 Metern.
Die vier Farben dieser "größten Grußkarte der Welt" entstanden durch Kalk, Pflanzenfarbe und unterschiedliche Bodenbearbeitung. Die Ausgestaltung und Bearbeitung der Ackerflächen wurde von AdField, einer Unit der Vollzeit GmbH Werbeagentur, durchgeführt.

benedikt

 Benedikt (6 Jahre) im "Auge" seines Namensvetters Papst Benedikt XVI.

 

Öffentlichkeit und Visualisierung

Google Earth

Wenn Sie die kostenlose Software "GoogleEarth" installiert haben, können Sie selber über das Feld fliegen. Starten Sie einfach die Datei Papstfeld.kmz und schon beginnt Ihr Flug aus dem Weltraum zum Ort des Geschehens!

Virtueller Flug

Hier können Sie sich einen virtuellen Flug über das Papstfeld als Film ansehen. Der Film wurde mit ESRI ArcGlobe erstellt.


GPS-Einmessung von groooßen Motiven - MyVideo

Filmszene

realluftbild ret kl 

Fertiges Motiv

 

Fernsehen und Presse

Am Samstag, den 26. August 2006 hatten die Initiatoren von "Clientis hilft e.V." zu einem großen Presse- und Fernsehtermin ins Erdinger Moos geladen. Fernsehteams und Zeitungsredakteure nutzten die Gelegenheit, um vor Ort Bilder und Hintergrundinformationen zum Projekt zu erhalten.

Das Bayerische Fernsehen (3. Programm der ARD) hat in den Rundschau-Ausgaben vom Samstag bereits über die "größte Grußkarte der Welt" ausführlich berichtet. Vielleicht haben Sie den Beitrag in einer der Rundschau-Ausgaben gesehen.

Presseveröffentlichungen sind in vielen regionalen und überregionalen Zeitschriften (wie z.B. der Süddeutschen Zeitung vom 24. August 2006) erfolgt.

Impressionen vom Pressetermin ("Making of ...")

besprechung kl  aufnahme1 kl   aufnahme2 kl ffw kamerateam kl  ffw leiter kl