Das bewährte GIS von Esri

ArcGIS for Desktop Basic ist die Einstiegsvariante in der Reihe der ArcGIS for Desktop-Produkte, die wesentliche Aufgabenstellungen im Bereich der GIS-Bearbeitung abdeckt. Die Benutzeroberfläche von ArcGIS for Desktop Basic ist weitgehend identisch mit den Oberflächen der anderen ArcGIS for Desktop-Produkte (Standard und Advanced). Diese unterscheiden sich lediglich in der Anzahl der zur Verfügung gestellten Funktionen. Alle ArcGIS for Desktop-Produkte bestehen aus den Komponenten ArcMap, ArcCatalog und ArcToolbox sowie optional weiteren Extensions.

In ArcGIS for Desktop sind alle Basisfunktionalitäten von ArcView GIS 3.x enthalten. Mit ArcView GIS 3.x erstellte Projekte (*.apr) und Legenden (*.avl) können weitgehend importiert und weiterbearbeitet werden.

Darüber hinaus stehen zusätzliche Funktionen und Werkzeuge zur Verfügung:

ArcGIS Screen1
  • Die Editierfunktionen enthalten zusätzliche, CAD-ähnliche Konstruktionswerkzeuge, die auch die Digitalisierung von echten Kurven ermöglichen
  • Beim Digitalisieren ist ein "Snapping" auf mehrere Layer möglich
  • Images (gescannte Karten) können jetzt georeferenziert, gedreht und gespiegelt werden.
  • On-the-fly Projektion und Transformation von Vektor- und Raster-Daten
  • Erzeugung und Verwaltung von Metadaten
  • Erzeugung und Verwaltung von Annotations
  • Bessere Beschriftungsmöglichkeiten (z.B. anhand mehrerer Felder)
  • Verbesserte Kartographiemöglichkeiten (z.B. Drehen von Karten)
  • Anpaßbar mit Python sowie mit allen anderen COM-kompatiblen Programmiersprachen
  • Im Internet zur Verfügung stehende Datenquellen können integriert werden. Ein direkter Zugang z.B. zu ArcGIS Online (www.arcgis.com) und zu WMS/WFS-Servern ist selbstverständlich möglich.
 


Weitere Informationen zu ArcGIS for Desktop und den zugehörigen Extensions finden Sie auf den Seiten von Esri Deutschland.

ArcGIS Screen2   

ArcGIS for Desktop benötigt folgende Systemvoraussetzungen:

  • empfohlen wird ein Intel Core Duo, Pentium 4 oder Xeon Prozessor mit 2,2 GHz oder höher, 2 GB RAM Minimum
  • Windows XP Professional oder neuer
  • OpenGL 2.0 Grafikkarte (für den ArcGIS 3D Analyst)

Die genauen Spezifikationen finden sie hier.

 

Zum Kennenlernen von ArcGIS for Desktop und den Umstieg von ArcView GIS 3.x bieten wir Schnupperkurse an oder führen auf Wunsch in Ihrem Hause einen Einführungskurs durch. Bei Schwierigkeiten mit der Software oder den Extensions helfen wir Ihnen gerne mit unserem Support-Service weiter.

Sind Sie an weiteren Informationen zu ArcGIS for Desktop interessiert, senden Sie uns bitte eine eMail oder rufen Sie uns an.

 

ili gis-services ist offizieller Partner der Esri Deutschland GmbH.  esri partner network silver